Nutzungsbedingungen

Rechtliche Informationen und Mitteilungen

Willkommen bei Serif. Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, denn solange Sie die Website von Serif nutzen, sind Sie an sie gebunden.

Nutzung der Website

Warenzeichen

„Serif“ und „Software With Imagination“ sind eingetragene Warenzeichen von Serif Europe Ltd. Es ist möglich, dass im Rahmen dieser Website auch Marken oder eingetragene Warenzeichen anderer Rechteinhaber genutzt werden.

Ihr Konto

Wenn Sie ein Konto auf der Website von Serif einrichten, sind Sie für sämtliche Aktivitäten verantwortlich, die unter diesem Konto oder Passwort erfolgen. Achten Sie darauf, Ihr Passwort vertraulich zu behandeln und sicher zu verwahren. Wenn Sie den Verdacht haben, dass es unbefugt genutzt wurde, sollten Sie dies unverzüglich melden.

Serif behält sich das Recht vor, gegebenenfalls Konten zu schließen, zu entfernen, Inhalte zu redigieren oder Bestellungen zu stornieren. Bei der Stornierung einer Bestellung entstehen Ihnen keine Kosten.

Datenschutz

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie durch, denn sie ist maßgebend für die von Serif angewandten Datenschutzmaßnahmen.

Verfügbarkeit der Website

Wir tun unser Möglichstes, um die ständige Verfügbarkeit der Website zu gewährleisten. Aufgrund der Natur des Internet können wir jedoch nicht garantieren dass sie tatsächlich immer verfügbar ist. Wir führen außerdem von Zeit zu Zeit Wartungs- und Reparaturmaßnahmen zur Verbesserung der Website durch. Deshalb kann es sein, dass sie für die Dauer der Arbeiten nicht zur Verfügung steht.

Urheberrechte (Copyright)

Sämtliche Materialien einschließlich der Texte, grafischen Darstellungen und des Quellcodes unterliegen dem Urheberrecht (Copyright) von Serif oder der Partner von Serif. Jegliche unbefugte Nutzung der Materialien auf dieser Website ist strikt untersagt.

Ausschlussklausel (Disclaimer) für die Softwareverpackung

Manche Softwareartikel auf dieser Website werden möglicherweise in einer Umverpackung aus Karton präsentiert. Dies dient lediglich der Illustration und es kann sein, dass die Software nicht in verpacktem Zustand erhältlich ist. In diesen Fällen wird die Software in einer Weise versandt, die im Einklang mit den OEM-Standardverpackungsverfahren steht.

Ausschlussklausel (Disclaimer) für Galerie-Beiträge

Alle Einsender von Beiträgen zur Verwendung in unserer Galerie gewähren Serif das Recht, ihre eingesandten Werke auf unserer Website zu veröffentlichen und/oder im Rahmen unserer Newsletter zu nutzen. Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt wünschen, dass Ihr Name nicht genannt wird, wenden Sie sich unverzüglich an: gallery@serif.com.

Produktbestellungen

Preise und Verfügbarkeit von Produkten

Wir verfolgen eine Politik der wettbewerbsfähigen Preise, in deren Rahmen wir unsere Wettbewerber beobachten und Ihnen sehr günstige Preise anbieten.

Alle auf dieser Website angegebenen Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.

Sämtliche Produkte sind zum Zeitpunkt des Kaufs erhältlich, es sei denn, es handelt sich um vorbestellte Artikel. Diese Produkte werden schnellstmöglich nach dem Kaufzeitpunkt zur Verfügung gestellt.

Zahlung

Sie können Ihre Bestellung per Kreditkarte, Debitkarte oder Scheck bezahlen. Derzeit akzeptieren wir VISA, MasterCard, American Express, Delta und Switch/Solo. Wenn Sie einen Scheck ausstellen, stellen Sie ihn bitte an Serif zahlbar. Serif veranlasst die Zahlungen erst nach dem Versand der Ware.

Lieferung

Unter normalen Umständen streben wir eine Belieferung im Inland (Großbritannien) innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Bestellung an.

Retouren und Stornierungen – Unerwünschte Produkte

Serif erstattet oder tauscht unerwünschte Produkte um. Wenn Sie Artikel gegen Gutschrift zurückgeben oder eine Erstattung erhalten möchten, rufen Sie uns bitte unter der Telefonnummer 0800 376 1988 (in Großbritannien) oder 800 489 6720 (in den USA) an. Sie erhalten dann eine Retourennummer (RMA-Nummer) und nähere Einzelheiten dazu, wie Sie die Produkte zurückgeben können.

Ihr Recht, uns eine beabsichtigte Rückgabe unerwünschter Produkte mitzuteilen, ist auf einen Zeitraum von 7 Arbeitstagen ab dem Tag der Lieferung beschränkt, sofern nicht in Ihrer Auftragsbestätigung, auf der Produktverpackung oder im Lieferschein ein längerer Zeitraum dafür angegeben ist. Die Produkte sollten möglichst in unbenutztem Zustand in der Originalverpackung an Serif zurückgesandt werden. Retouren nach Ablauf dieser Frist oder ohne RMA-Nummer können nicht angenommen werden.

Serif übernimmt keine Verantwortung für Waren, die auf dem Transportweg verloren gehen, nachdem sie an uns zurückgesandt wurden. Die Rückgabe von Waren liegt in der Verantwortung des Absenders. Wir empfehlen, sie per Einschreiben oder mit Auslieferungsbestätigung zurückzusenden.

Die Postgebühren für Retourensendungen sind vom Kunden zu zahlen.

Elektronische Software-Downloads

Die Produkte zum Elektronischen Software-Download („ESD-Produkte“) werden zu den im Lizenzvertrag für das betreffende Produkt enthaltenen Bedingungen zur Verfügung gestellt. Serif engagiert sich in der Prävention von Softwarepiraterie, daher gelten zusätzlich zu den Standardbedingungen für den Kauf physischer Produkte auch die folgenden Bedingungen.

Alle ESD-Produkte stehen 14 Tage ab dem Kaufdatum zum Herunterladen über Ihr Konto bei Serif.com zur Verfügung.

Während der 14-Tage-Frist nach dem Kauf können Sie alle von Ihnen erworbenen ESD-Produkte höchstens 3 (drei) Mal herunterladen.

Möchten Sie Ihre Produkte nach diesen 14 Tagen oder öfter als drei Mal herunterladen, ist der Erwerb des Download Protection Service von Serif erforderlich (siehe unten).

Sollten Sie ESD-Produkte gegen Erstattung zurückgeben wollen, ist das oben beschriebene Rückgabeverfahren einzuhalten. Bitte beachten Sie: Wenn Ihnen ein ESD-Produkt erstattet wurde, muss es dauerhaft von Ihrem PC entfernt werden und kann nicht wieder heruntergeladen werden.

Download Protection Service

Der Download Protection Service (DPS) von Serif dient dem Schutz Ihrer Investition in Elektronische Software-Download (ESD)-Produkte, indem er Ihnen gestattet, alle von Ihnen gekauften Produkte herunterzuladen, wenn die 14-Tage-Frist abgelaufen oder die maximale Anzahl von verfügbaren Downloads pro Produkt erreicht ist.

Mit der Aufnahme des Download Protection Service in Ihre Bestellung können Sie sich schützen, sollte es ganz schlimm kommen und Ihr PC gestohlen, von Viren beschädigt werden oder irgendetwas anderes passieren, das dazu führt, dass Sie Software neu installieren müssen, für die Sie kein Backup haben.

Gegen eine kleine Gebühr gestattet es Ihnen der Download Protection Service, alle von Ihnen erworbenen ESD-Produkte maximal 6 Mal zusätzlich innerhalb von bis zu 2 Jahren nach dem Kaufdatum herunterzuladen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Bedingungen des Lizenzvertrages für das von Ihnen gekaufte Produkt durch den DPS in keiner Weise ändern. DPS gestattet Ihnen nicht die Installation Ihrer ESD-Produkte auf zusätzlichen Computern oder die Weitergabe Ihrer ESD-Produkte an Dritte. Sollte es Anhaltspunkte dafür geben, dass Ihr DPS dazu benutzt wird, Softwarepiraterie oder die unbefugte Verbreitung von von Ihnen gekauften Produkten zu unterstützen, führt dies zur Annullierung Ihrer Berechtigung, weiterhin von Ihnen erworbene Produkte herunterzuladen. Die für den DPS gezahlte Gebühr kann nur erstattet werden, wenn alle parallel mit dem DPS gekauften Produkte innerhalb der vorstehend genannten Frist im Rahmen des Retourenverfahrens zurückgegeben werden.

DPS kann nur parallel zum Kauf eines ESD-Produkts von Serif als Teil einer Einzeltransaktion, aber nicht nachträglich oder ohne gleichzeitigen Kauf eines ESD-Produkts von Serif erworben werden.

Recycling von Elektronikgeräten (WEEE)

Bei Serif ermutigen wir unsere Kunden aktiv, mehr Geräte zu recyclen, um zum Schutz der Umwelt beizutragen. Wir verstehen jedoch, dass die Wiederverwertung von bestimmten Elektro-/Elektronikprodukten, darunter auch einigen von uns verkauften Artikeln (zum Beispiel PC-Gadgets, Digitalkameras usw.), schwierig sein kann, weil es nicht erlaubt ist, sie zusammen mit anderem Haushaltsgegenständen in ‚rollbaren Mülltonnen‘ zu entsorgen. Um den Verbrauchern beim Recycling ihrer Elektro- und Elektronikgeräte zu helfen, ist eine Reihe neuer europäischer Vorschriften in Kraft getreten – die ‚WEEE-Richtlinie‘.

Informationen zur Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte – (WEEE-Richtlinie)

Seit dem 2. Januar 2007 müssen alle in der EU verkauften Elektro- und Elektronikgeräte mit diesem Symbol gekennzeichnet werden, um anzuzeigen, dass sie unter die WEEE-Richtlinie fallen. Deren Bestimmungen verlangen, dass die Produzenten oder Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten für die Finanzierung der Rücknahme, Behandlung und Wiederverwertung am Ende des Produktlebenszykluses verantwortlich sind:

Als Vertreiber einiger Elektro- und Elektronikprodukte muss Serif (oder Gizoo) die Rücknahme von Elektro- und Elektronik-Altgeräten von Verbrauchern in Großbritannien ermöglichen und hat daher beschlossen, seinen Verpflichtungen durch den Beitritt zum staatlich genehmigten britischen „Distributor Take-Back Scheme“ (DTS) nachzukommen.

Mehr Informationen zum DTS und Recycling Ihrer Elektro- und Elektronik-Altgeräte finden Sie unter: http://www.recycle-more.co.uk

Letzte Aktualisierung: 18. Mai 2009

Zum Seitenanfang